Spielstarke E2 Jugend zum 2. Kantersieg in Folge

31. Oktober 2017

Nachdem wir in der vergangenen Woche das Spiel gegen die Mädels vom VFB Zwenkau 11:0 für uns entschieden konnten, kam die Erste Mannschaft aus Großlehna zu uns. Von Beginn waren unsere Spieler/-innen von der Körpergröße des Gegners beeindruckt. Von der ersten Minute an versuchten wir das Größenproblem technisch zu lösen und Zweikämpfe zu vermeiden. Dies gelang uns in den ersten 5 Minuten hervorragend und wir gingen mit 2:0 in Führung, dann nahm das Spiel an Härte auf und wir wurden mehrfach unfair gestoppt, dadurch wurde unser Spielfluss gestört und das Spiel bewegte sich nur noch zwischen den Strafräumen.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit hämmerte unser Kapitän Karl mit einem sehenswerten Distanzschuss den Ball ins gegnerische Tor. Die 1.Halbzeit konnten wir mit einer starken Abwehrleistung und genauen Zuspielen für uns entscheiden.

In der zweiten Halbzeit stellen wir um und ließen unsere beiden „kleinsten“ Stürmer auf den Platz, diese nutzten die Lücken aus und erhöhen das Ergebnis um weitere 4 Tore, auch unser Lukas, der mit einer hervorragenden Abwehrleistung glänzte, konnte noch einen Treffer erzielen. Mit einer geschlossenen  Mannschaftsleistung und einer starkaufspielenden Luise, konnte auch Henry endlich sein 1. Liga Tor feiern. Das 9:0 ist auch in der Höhe verdient, doch nun nächste Woche geht es zum Tabellenzweiten nach Kulkwitz, wo vermutlich ein anderes „Kaliber“ wartet.

Was uns Stolz macht, ist das wir als „junger Jahrgang“ seit 2 Spielen keinen Gegentreffer hinnehmen müssen und mit die wenigsten Gegentore in der Liga verbuchen.

Heute standen auf dem Platz: Nick, Alex, Lauri, Karl, Luise, Lukas, Minou, Henry, Niels und Tim.