Jetzt schlägt auch unsere älteste Fußballmannschaft in der Halle zu!

AM Turniersieger 2019
27. Januar 2019

Hallenturnier am 26.01.2019 in Markranstädt

Die TSG Blau Weiß Großlehna 1990 e.V. richtete zum 6. Mal ihren alljährlichen Altherren-Cup in der Markranstädter Stadthalle aus und hat dazu die Mannschaften des SSV Markranstädt (Vorjahressieger), SSV Kulkwitz, SG Lausen, LSV Südwest, FB Leipzig und unsere Akteure eingeladen.

Unser Auftaktspiel gegen den Gastgeber gestaltete sich noch etwas schleppend, wobei die eine oder andere Chance nicht genutzt werden konnte. So hieß es zum Abpfiff 2:2 und wir standen auf einem Mittelplatz in der Tabelle.

Währenddessen sich Markranstädt schnell mit 2 Siegen (4:0 und 2:0) als Favoriten absetzten und alle anderen Mannschaften mal siegten und mal verloren, liesen unsere 9 Akteure nichts anbrennen und lieferten sich ein spannendes Spiel nach dem Anderen, welche jedes Mal zum Sieg führten. Glaubten wir zu Beginn des Turniers noch nicht an eine Platzierung unter den ersten Drein, rückte die Wahrscheinlichkeit von Spiel zu Spiel immer näher.

Nachdem alle Mannschaften 5 von 6 Spielen absolviert hatten, sah die Sache völlig anders aus! Markranstädt schwächelte zwischen durch und gaben ihr Spiel gegen die Gastgeber mit 1:2 aus der Hand und sollten gegen uns auch noch die Punkte abgeben.

Für die SG Leipzig Bienitz ging es mit einem Mal im letzten Spiel um den Turniersieg.

Der Gegner (FB Leipzig) bis dahin 10 Punkte und wir 13, könnte uns den 1.Platz mit einem Sieg und 2 Toren Unterschied noch streitig machen.

Der bittere Verlauf des Spieles, schnell lagen wir 0:2 hinten und mussten auch noch für 2 Minuten in Unterzahl spielen, lies nichts Gutes ahnen. Jedoch rappelten sich unsere Jungs noch mal auf, der Spielstand mittlerweile 0:3, und hielten in einer grandiosen Aufholjagd dagegen und belohnten sich mit 3 Treffern innerhalb kürzester Zeit und glichen zum 3:3 aus. Hierbei profitierten wir von einer Zeitstrafe des gegnerischen Torwartes und brachten den Spielstand über den Abpfiff.

Am Ende erkämpften sich Falko Henke, Dirk Krüger, Norbert Spendel, Michael Reinhardt, Robert Weber, Patrik Kottwitz, Rene Schänzer, Marcus Fiedler und Ronny Pohle den hoch verdienten Turniersieg mit 14 Punkten und einem Torverhältnis von 23:12 vor Markranstädt und FB Leipzig.

Zum wieder holten Mal konnte mit 9 Treffern unser Kapitän Falko Henke die Trophäe als bester Torschütze mit nach Hause nehmen.

Wie auch immer die Jungs das Glanzstück vollbracht haben., sie haben es einfach zur Freude aller mitgereisten Fans gemacht!

 

Thomas Zeise
Mannschaftsverantwortlicher